CREO 2010

Mit dem CREO 2010 wurden diesmal Mitarbeiter ausgezeichnet, die sich an ihrem Arbeitsplatz nachhaltig um Verbesserungen gekümmert in ihren Unternehmen gekümmert und diesen einen Wettbewerbsvorsprung verschafft haben. Die Vorauswahl erfolgte durch das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft in Frankfurt, das sich seit Jahrzehnten für das Ideenmanagement branchenübergreifend einsetzt.
Aus der Hand von David Schlicksupp - dem Sohn unseres jüngst verstorbenen Vorstandsmitgliedes Dr. Helmut Schlicksupp - erhielten den CREO 2010:
Franco Cofano und Thomas Schubert (Brose GmbH & Co.)
Christian Heigl (Mann + Hummel GmbH)
Jens Koster (S A P AG)
Dirk Urban (BAHN AG) - in Abwesenheit –

Anstelle einer Laudatio wurden die drei anwesenden Preisträger von einem "Paten" interviewt und nach ihrer Motivation befragt. Auffallend war, dass alle drei den Vorgang der Problemwahrnehmung wie auch den der anschließenden Lösungsfindung als "eigentlich ganz simpel" beschrieben.

Kronberg im Taunus, Brauns Sammlung, 13. November 2010

creo-2010-1

 

Die beiden Vorsitzenden, Prof. Dr. Geschka (rechts) und Prof. Dr. Mehlhorn (links)
nach der Verleihung des CREO 2010 an (von links)
Christian Heigl, Jens Koster, Franco Cofano

creo-2010-2

 

Der Vorstand zollt den Preisträgern Respekt

 

creo-2010-3

creo-2010-4

creo-2010-5

creo-2010-6

creo-2010-7