Über uns

SCHÖN, DASS SIE UNS GEFUNDEN HABEN!

Wir wollen, dass Deutschland ein ‚Land der Ideen‘ bleibt und jeder Mensch seine individuelle Kreativität voll zur Entfaltung bringen kann.

Wir verstehen uns als Sammelbecken all jener, die dieses Ziel mit uns teilen und einen nachhaltigen Bewusstseinswandel anstreben:
Kreativität ist die wichtigste Begabung eines Menschen und die wertvollste Ressource für ein Unternehmen und für die Gesellschaft als Ganzes.

Wir sehen uns als Plattform für den fachlichen Austausch aller Berufszweige und aller Altersschichten der Bevölkerung und als kompetentes Sprachrohr für den deutschsprachigen Raum.

Unser gemeinnütziger Verein hat über 100 Mitglieder und wurde 1998 gegründet, der informelle Vorläufer entstand 1993.

Enge Kooperationen bestehen mit thematisch verwandten Organisationen wie DABEI e.V., und IDEE-SUISSE, KIT-Initiative. Innerhalb Europas sind wir seit 1994 eng verbunden mir der EACI, der European Association for Creativity and Innovation.

Hier finden Sie unsere Satzung als PDF.

Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag.
Unsere Arbeit finanziert sich ausschließlich über Spenden und die Beiträge unserer Mitarbeiter. Wenn Sie uns bei unsere Arbeit unterstützen wollen können Sie einen Betrag auf das folgende Konto überweisen. Falls Sie hierfür eine Spendenquittung benötigen oder weitere Informationen haben möchten, kontaktieren Sie uns gerne per Mail: spenden@kreativ-sein.org

Sparkasse Darmstadt
IBAN DE87 5085 0150 0000 6504 20
BIC HELADEF1DAS

Vorstand

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn

1. Vorsitzender

Jörg Mehlhorn (1949) ist promovierter Betriebswirt und lehrte 30 Jahre lang Marketing an der Fachhochschule in Mainz. Der geistigen Ressource Kreativität begegnete er erst im Alter von 30 als Juniorberater am Battelle-Institut e.V. in Frankfurt im Rahmen von Innovationsprojekten. Das faszinierte ihn dermaßen, dass er gemeinsam mit seinem ehemaligen Chef Prof. Dr. Geschka und weiteren Weggefährten 1998 einen gemeinnützigen Verein gründete, der sich  um die Breitenförderung der Kreativität kümmert – in allen Schichten der Gesellschaft und in allen Altersklassen und zudem branchenübergreifend. Seit 2002 leitet er die Deutsche Gesellschaft für Kreativität e.V., ist Initiator des Tages der Kreativität, und offizieller Pate des Wortes Innovationskraft.

 

Prof. Dr. Stephan Sonnenburg

2. Vorsitzender

Stephan Sonnenburg (1971) ist Professor für Branding, Creativity und Innovation Management an der ICN Business School in Berlin. Er hat mehr als 20 Jahre akademische und unternehmerische Erfahrung in den Bereichen Marketing, Branding sowie Kreativität und Innovation. Er promovierte an der Universität der Künste Berlin im Themenfeld Teamkreativität. Wichtige Publikationen erschienen im Creativity Research Journal, Creativity and Innovation Management sowie Journal of Interactive Marketing. Er ist Gründer und Herausgeber der “Anthem Series on Thresholds and Transformations”. Seine Forschungsgebiete liegen in den Bereichen Teamkreativität, Kreativitätstraining, Creative Flow, Design Thinking, sowie Brand Storytelling. Er ist zertifiziert in LEGO® SERIOUS PLAY® und Design Thinking Facilitator.

Daniel König

Vorstand & Schatzmeister

Daniel König (1964) ist Diplom-Kaufmann. Nach dem BWL-Stu­dium an der Universität Mannheim mit dem Schwerpunkt Marketing, Organisationsentwicklung und EDV studierte er an der Technischen Hochschule Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau. Seit 1991 war er in verschiedenen Unternehmen und Einrichtungen als Berater und Dozent vor allem in den Bereichen Informationstechnologie, Betriebswirtschaft, Organisationsberatung, Kreativitätstechniken und Marktforschung tätig. In sehr unterschiedlichen Unternehmen hat er vielfältige Erfahrungen gesammelt, unter anderem als Repräsentant der Deutschen Ärzte-Versicherung (Finanzdienstleistungen), Vorstandsmitglied der EuroDriver AG Mainz (Promotion), Leiter Patentmanagement bei der Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer und Leiter Quality Management bei der eoi Software Media Internet GmbH.
Aktuell ist er Projekt- und Teamleiter bei der OMS Prüfservice GmbH.

Prof. Dr. Horst Geschka

Ehrenvorsitzender

Horst Geschka (1938) ist Diplom-Wirtschaftsingenieur. Er hat an der TH Darmstadt 1969 mit einem Thema des F&E-Management promoviert. Anschließend wechselte er zum Battelle-Institut in Frankfurt, wo er eine Abteilung für Innovationsmanagement aufbaute und maßgeblich an der Entwicklung einer Reihe von Innovationsmethoden beteiligt war.

1983 gründete er die Geschka & Partner Unternehmensberatung und führt mit Mitarbeitern Beratungen zum Innovationsmanagement der frühen Phasen für Groß- und Mittelunternehmen durch (Innovationsstrategie, systematische Innovationssuche). Prof. Geschka lehrte an der TU Darmstadt sowie an mehreren Hochschulen in der MBA-Ausbildung. Zurzeit ist er an der Wilhelm Bücher Fernhochschule Darmstadt im Rahmen des MSC-Masterstudiums „Technologie- und Innovationsmanagement“ für das gesamte Modul Innovationsmanagement zuständig.